Neueste Einträge
Uncategorized

Macron unterstützen „wie der Strick den Gehängten“

„Zwischen Demokratie und Faschismus besteht kein „Klassenunterschied“. Das soll offenbar bedeuten, daß die Demokratie, wie der Faschismus bürgerlichen Charakters ist. Das haben wir auch vor dem Januar 1932 gewußt! Aber die herrschende Klasse lebt nicht im luftleeren Raum. Sie steht in bestimmten Beziehungen zu den übrigen Klassen. Im „demokratischen“ Regime der entwickelten kapitalistischen Gesellschaft stützt … Weiterlesen

Uncategorized

Das Referendum in der Türkei

ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber dieser facebook-kommentar von der zeitschrift AK (analyse & kritik) ist so gut, dass ich ihn teilen muss.  —————————– „Den vielen supermutigen Tastaturhelden, die ja auch aus tausenden von Kilometern entfernt ganz genau wissen, wie man Opposition in dem Land betreibt, in dem man nicht lebt: … Weiterlesen

Uncategorized

Das syrische Labyrinth

ich muss es offen gestehen, ich habe von den politischen vorgängen in Syrien nicht den blassesten schimmer. lange zeit habe ich mich auch geweigert, überhaupt artikel zu diesem thema zur kenntnis zu nehmen. aber der giftgasangriff und der us-angriff auf einen syrischen flughafen zwingen natürlich zu einer stellungnahme. ich werde mich nur auf die aspekte … Weiterlesen

Uncategorized

Das „vorgestellte Bessere“

„Es gibt kein richtiges Leben im falschen.“ Bei diesem Satz handelt es sich um eine Sentenz des deutschen Philosophen Theodor W. Adorno aus dessen Minima Moralia. Das geflügelte Wort gilt heute als sein berühmtester Satz, als sprichwörtlich gewordene Wendung. Die Minima Moralia entstanden zwischen 1944 und 1947 im amerikanischen Exil unter dem Eindruck des faschistischen … Weiterlesen

Uncategorized

Linke Tristesse

Karl Müller schreibt im editorial der Aprilausgabe des TREND: „Gut 30 Aufrufe zum 1. Mai aus dem sozialrevolutionären und linksradikalen Spektrum der BRD konnten wir in der Aprilausgabe des letzten Jahres dokumentieren. Mehr als 40 waren es noch zwei Jahre zuvor. Dieses Jahr liegen uns erst vier Aufrufe vor. Sicherlich werden noch einige dazukommen. Als  … Weiterlesen

Uncategorized

Saarland: „Schulz-Effekt“ implodiert

es ist ja immer problematisch, die ergebnisse von landtagswahlen auf die bundesebene zu extrapolieren. aber da bei diesen wahlen an der saar eindeutig die bundespolitische „regierungsfrage“ im focus stand, kann man schon davon ausgehen, dass die allermeisten wähler genau über diese frage auch abstimmen wollten. (was vlt auch die hohe wahlbeteiligung von fast 70% erklärt). … Weiterlesen