Uncategorized

polititisch korrekter SEX ? *

Feministischer Porno ?

so. gleich mal als erstes.
ich werde diesen text frei von der leber

schreiben. keine fussnoten oder sonstigen schnickschnacks. dieses thema liegt mir nämlich am herzen.wenn ich mir jetzt damit die letzten sympathien verscherze…dann muss ich damit leben.das thema pornographie begleitet mich eigentlich seit beginn der pubertät.

es hatte einen unglaublichen reiz, das frei haus geliefert zu bekommen,
was man so sehr begehrte…aber doch so weit fern der eigenen
möglichkeiten für einen war…

so einfach…geld übern ladentisch…und alle wünsche werden wahr…
dass frauen in den pornos also objekte dargestellt werden..ist mir natürlich
auch aufgefallen…und vom verstand her …missfiel es mir
natürlich…aber dem lusterleben tat es keinen wirklichen abbruch…im
gegenteil…mit der zeit löste es sogar einen gewissen zusätzlichen kick
aus…das wort sadomasochismus kannte ich natürlich noch nicht…

nun behaupte ich mich mal, daß es nicht wenige frauen gibt, die die passive
objektrolle ganz gerne einnehmen—was ja alleine schon durch den
weiblichen narzissmus und die gesellschaftlichen rollenbilder gefördert
wird…ausserdem gibt es auch in der lesben szene einen
SM-bereich…wenn auch vlt. nicht übermäßig frequentiert…

ich denke mal…jede reglementierung des sexuellen …ist der lust
abträglich…es gibt keinen politisch korrekten porno…weil porno die
ökonomisierung des sexuellen bedeutet…genauso wie es keinen politisch
korrekten orgasmus gibt (nach wilhelm reich)…sondern nur die …
ekstase der lust…

das frauen als patriarchal sulbalterne …in der
frage der sexualität am kürzeren hebel sitzen…ist der natur der sache
erst mal geschuldet…aber die frauen können ja mit dem sex nicht
warten, bis der kommunismus ausgebrochen ist…also wird es auch weiter
die kulturelle zurichtung des weiblichen nach männlichen lustmasstäben
geben…denn der massstab ist die hochgehängte latte des 5000 jahre
alten patriarchats…wenn frauen dieser kulturellen dominanz entgehen
wollen…müssen sie schon ein sehr hartes stück arbeit an sich selbst
verrichten…

an dieser schwierigkeit der bedeutung der
„frauenfrage“ ist letztlich die neue frauenbewegung (feminismen) auch
letzlich gescheitert.

die alte frauenbewegung– die noch nach
sozialen klassen orientiert war–wird sich meines erachtens nicht
reaktivieren lassen…dazu ist sowohl die linke… als auch die
arbeiterbewegung insgesamt viel zu geschwächt…sowohl als soziale
bewegung…als auch als theorie der wertvergesellschaftung …

alles in allem mein fazit.

feministischer porno ist schwachsinn

politisch korrekter sex ist schwachsinn

sexuelle
regelementierungen sind schwachsinn (einzige ausnahme: child porn
natürlich…weil kinder noch keine selbstbestimmung haben)

das einzige was hilft…ist die kunst und die fähigkeit
des liebens ~~~ erich fromm… nomen est omen…

nAMEN

FREIHEIT

IST IMMER

DIE FREIHEIT

DES  ANDERS DENKENDEN

ROSA LUXEMBURG *

ICH WAR. ICH  BIN. ICH WERDE SEIN *

Advertisements

6 Kommentare zu “polititisch korrekter SEX ? *

  1. du schreibst in diesem forum mal von gleichberechtigung & und letzten endes stellst du es als ok dar, wenn du als konsument von pornos deiner geilheit freien lauf läß? da stimmt doch in deinem gehirn wohl einiges nicht! die einzige sache die für dich tabu ist sind offensichtlich kinder. das ist ja auch richtig! aber die restlichen sphären deines denkens bedürften dringender aufarbeitung!!! denn ffensichtlich hast du probleme mit deinem äußen. vor allem aber stimmt es in deiner psyche nicht, ich kann dir bloß dringend raten, dich auf den bei dir stark ausgeprägten ödipuskomplex behandeln zu lassen!!! nicht nur in deinem, sondern auch im interesse deiner mitmenschen (z. b. bei http://bleeper.de/snowman)! du hast eine gestörte beziehung zu deiner eigenen sexualität!!! deshalb postest du auch diese verbohrten ansichten. es ist ja ok, wenn man sich für etwas einsetzt, aber es darf nicht in dieser art von fanatismus enden. und frage dich nicht wer dich liebt, sondern wen du liebst! kannst du überhaupt lieben? du bist für dein leben verantwortlich – nicht die anderen!!! gesundes neues jahr!

  2. es freut mich, daß du es schon gelesen hast! ich denke es ist wichtig seinen mitmenschen die wahrheit zu sagen! also über das system. oder eben auch über diesen verpfuschten kapitalismus! nur muß man dabei aufpaßen, daß man nicht selber unkontroliert um sich schlägt. sich also nicht verbal übergibt. den dabei trifft man meistens unbeteiligte bzw. unschuldige. oft haut man menschen ins gesicht die einen lieben. und meistens will man das gar nicht. was war das hier zum beispiel http://bleeper.de/snowman/tag/familiendrama und vorher schreibst du es war lecker und wünscht frohe weihnachten? du reibst viel von liebe unter den menschen.knst du wirklich lieben? merkast du wenn du geliebt wirst? du schreibst auch viel in zitaten. ansich sind zitate nicht verkehrt, aber warum schreibst du nicht in eigenen worten? was mich auch irritiert sind deine sexistischen äußerungen gegen frauen! denn an anderen stellen schreibst du wie schon erwähnt von der gleichheit der menschen! zählen die frauen nicht dazu? auch wenn du manches nur im scherze schriebst. fängt so nicht frauenfeindlichkeit, unterdrückung & gar rassismus an? und da ist eben meine frage an dich: ist es krankhaft (also hast du sorgen und probleme mit dir)? &/odermachst du es aus provokation?
    du scheinst doch ein sehr intelligenter mitmensch zu sein! also erkläre mir mal warum du so schwankst! ist es weil du zu sehr mit dir beschäftigt bist? es geht ja nicht nur um den einzelnen! es geht um alle!!!so muß erstmal in den urlaub (d. h. zwei wochen meine schwester von der pflege unserer eltern ablösen!) bis dann machs gut

  3. Stimme dem Eingangstext voll zu ! Sie Herren und Damen Saubermuster, die überall eine Pornographie vermuten, wenn es grade nicht um Blümchensex geht, kaschieren ihre Ängste vor dem, was Sexualität auch ist: animalisch,triebhaft,dominierend und unterwürfig… Wer die verschiedenen Seiten seines Trieblebens auslotet und sich dabei um Erkenntnis kümmert, wird wesentlich besser davor gefeit sein, dass diese Seiten des Menschen im Herrschaftsinteresse in bewusstloser Weise manipuliert werden können.
    Dass unter kapitalistischen Bedingungen auch hier die Warengesellschaft durchscheint, ist nur allzu „natürlich“. … Marx wusste das sehr genau, als er die Prostituierten von dem Vorwurf der „Unmoral“ in Schutz nahm…

  4. by the way mal bei maedchenblog.blogsport.de „porno“ als suchbegriff eingeben. die sorge, der pornographiekonsum sei in der (feministischen) linken ein no-go, kann dabei einer überprüfung unterzogen werden (es empfiehlt sich auch die kommentare zu betrachten).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s