Uncategorized

Geschenkidee — nicht nur zur Weihnachtszeit ;)

30.11.11  „Ursprung des Christentums“ von Karl Kautsky neu aufgelegt  von Hans-Gerd Öfinger Noch kein passendes Weihnachtsgeschenk? Wir hätten da was. Für alle, die erfahren wollen, was es mit spätrömischer Dekadenz auf sich hat. Wie eine Bewegung der Unterdrückten zur Staatsreligion werden konnte. Wie Legenden gestrickt werden. Wie sich der Niedergang einer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung und … Weiterlesen

Uncategorized

NAO am Scheideweg ?

nachdem jetzt eine zeitlang eine vorsortierung vorgenommen wurde, wie eine „neugruppierung der radikalen linken“ (SIB) stattfinden könnte und welche inhaltlichen bedingungen dafür gegeben sein müssen, scheint jetzt die Initiative in eine erste bewährungsprobe zu geraten. die diskussion um das sogenannte „bochumer programm“ (http://www.marx-forum.de/sozialismus/Bochum.pdf) hat  zu tage befördert, dass die vertreter dieses „programms“ ein offen reformistisches … Weiterlesen

Uncategorized

NAO: Zweite LINKE oder revolutionäre Organisation ?

ich habe auf dem blog der NAO eine politische erklärung veröffentlich, um schaden vom NAO projekt abzuwenden. ein zusammengehen mit vertretern eines reformistischen programms ist nicht möglich. dann brauchen wir keine „radikale linke“. ich hoffe, dass die SIB zu einer politischen klärung gelangt. ansonsten werde ich wieder allein weiter machen machen … wie vorher auch … Weiterlesen

Uncategorized

Formulierungen zum revolutionären Bruch

  [von] DGS / TaP  am 25. November 2011 Die subjektiv revolutionäre Linke antwortet Robert Schlosser [der folgende Text als .pdf-Datei] Avanti: S. 7: „Unsere Überzeugung war und ist, dass die heutige Gesellschaft revolutionär verändert werden muss und dass die hierfür notwendige gesellschaftliche Gegenmacht nicht allein aus spontanen Bewegungen bestehen kann, sondern die Beteiligung revolutionärer Organisationen braucht. Auch … Weiterlesen

Uncategorized

Von der Kritik zum Programm

kurze einleitung zur broschüre: „beilagen kreis im radius der SPD„**** diese broschüre wurde im jahre 1986 von der damals noch existierenden „gruppe IV. internationale“ (GIVI) geschrieben. die GIVI war eine „abspaltung“ aus der TLD (Trotzkistische Liga Deutschlands, Sektion der internationalen Spartacist Tendenz [“Robertsonites“]) von genossInnen, die eine andere haltung zu den damaligen ereignissen in polen … Weiterlesen

Uncategorized

Zur Verteidigung der Avantgardepartei

Was spricht eigentlich gegen Lenins Parteitheorie? [von] DGS / TaP  am 21. November 2011 [der folgende Text als .pdf-Datei] Wal Buchenberg schreibt zu meinem Text „Für eine neue IAA? Oder für einen Bund der RevolutionärInnen?“: „Weiter habe ich den Eindruck, dass du unter ‚Parteibildung’ an die (gescheiterten) Rezepte eines Lenin denkst, während ich bei ‚Parteibildung’ an die bewusste … Weiterlesen

Uncategorized

Gegen den Reformismus des „Bochumer Programms“ und zur Verteidigung einer revolutionären Perspektive!

Für eine neue Internationale Arbeiterassoziation? Oder für einen Bund der RevolutionärInnen?   [von] DGS / TaP  am 21. November 2011 [der folgende Text als .pdf-Datei] Im Spätsommer fanden sich einige NutzerInnen des Marx-Forums zusammen, um ein – dann „Bochumer Programm“ genannten – Beitrag zur auch hier geführten Programm- und Organisierungsdebatte zu schreiben. Darüber hatte ich hier am 19. September – … Weiterlesen

Uncategorized

SOLIDARITÄTSAUFRUF FÜR INGE VIETT UND THIES GLEISS!

  während es offensichtlich einen systemischen zusammenhang von nazis und staatsorganen gibt, die dann ihre mordbrennereien veranstalten können, wird bei linken versucht, selbst die äusserung einer MEINUNG zu kriminalisieren. obwohl die sachlage bei beiden meines erachtens nicht völlig gleich ist, geht es in beiden fällen um den versuch, den antimilitaristischen und antiimperialistischen widerstand zu kriminalisieren … Weiterlesen

Uncategorized

Leben wir in (vor)revolutionären Zeiten?

anmerkungen zur aktuellen organisationsdebatte  der artikel vom RSB zur vorbereitung einer „neuen antikapitalistischen organisation“ (NAO) ist mir sehr sympathisch. http://www.scharf-links.de/266.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=19856&tx_ttnews%5BbackPid%5D=56&cHash=f6de98557e nicht, dass ich die vorstellung eines bündnisses vor formal eigenständigen organisationen teile, aber die ganze art, an das thema heranzugehen hat etwas erfrischend undogmatisches und versprüht nicht die sonst übliche miefig-verstaubte atmosphäre verrauchter ML hinterzimmer. … Weiterlesen

Uncategorized

Der RSB zur NAO Debatte

Stroh zu Gold: Die Vereinigung der radikalen Linken Bildmontage: HF 18.11.11 Organisationsdebatte, Netzwerk      von Jan Weiser Es war einmal eine Zeit, da große Ungerechtigkeit im Reich herrschte und ein böser Zauber die Bewohner des Landes in einem hundertjährigen Schlaf gefangen hielt. Die Kräfte des Guten hatten sich in alle Winde zerstreut. Ein edler Ritter … Weiterlesen