Uncategorized

Probleme und Perspektiven der NPA

Präsidentschaftswahl in Frankreich:

Welche Wahl hat die antikapitalistische Linke?

Probleme und Perspektiven der NPA – ein authentischer Bericht

Veranstaltung mit Frank Jablonka (aktives Partei- und Gewerkschaftsmitglied) aus der ost-französischen Stadt Besançon

am Montag, den 06. Februar
ab 19 h
bei Allmende e.V.

Kottbusser Damm 25-26
10967 Berlin
U-Bhf. Schönleinstraße (U 8) /
oder Hermannplatz (U 7).

Die französische Neue Antikapitalistische Partei entstand 2009 aus der trotzkistisch orientierten Ligue Communiste Révolutionnaire (LCR). Dabei wurde die enge programmatische Bindung an den Trotzkismus aufgegeben, um eine Öffnung auch gegenüber anderen Strömungen, Gruppen und Personen aus
dem Umfeld der radikalen Linken zu erreichen. Die Partei setzt auf Mobilisierungen, die langfristig zu einem Bruch mit dem System und einer revolutionären Umwälzung der Gesellschaft führen sollen.

Homepage der NPA:
http://www.npa2009.org/
Deutsche Übersetzung der NPA-Gründungsprinzipien:
http://scharf-links.de/44.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=5410&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=00e10c7df3.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der von der SIB in der BRD angestoßenen Debatte über die Gründung einer neuen antikapitalistischen Organisation statt.

quelle: http://arschhoch.blogsport.de/2012/01/19/probleme-und-perspektiven-der-npa/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.