Uncategorized

Ein paar Lesehinweise

ich denke, uns allen ist klar, dass in griechenland jetzt ein exempel statuiert wird, ob man die logik des neoliberalismus bis zur bitteren neige zu enden treiben kann, oder ob dies einen widerstand hervorruft, der unweigerlich die “systemfrage” stellt. man liest immer wieder zahlen, dass in griechenland die “linksparteien” ca 45% der stimmen auf sich vereinigen könnten. mal vorausgesetzt, das stimmt, aber was würde das konkret heissen? dass nach den nächsten wahlen die “vereinigte linke” in griechenland den “sozialismus” aufbaut?

wohl kaum! denn erstens gibt es sehr wohl unterschiede innerhalb der “linken” über wege und ziele und zweitens — und das ist entscheident –, wenn sich in griechenland wirklich die “systemfrage” stellen würde (gemeint als KONKRETE BEDROHUNG der bestehenden gesellschaftsordnung), wäre es wahrscheinlicher, dass sich ein zweites chile wiederholt als dass sich die akropolis in ein winterpalais verwandelt. der imperialismus wird nicht tatenlos zuschauen! ich bin sicher, die planungen für die Machtübernahme durch eine militärjunta finden bereits in einigen hinterzimmern in athen, berlin und washington statt. die linke in griechenland und weltweit ist auf eine solche entwicklung sicher nicht genügend vorbereitet. das einzig „gute“ daran wäre die desavouierung parlamentarischer illusionen. aber schon immer hat sich die menschheit darin ausgezeichnet, gegen historische lernerfahrungen reichlich resistent zu sein.
in diesem zusammenhang möchte ich auf einen artikel der gruppe RIO zum bonapartismus in europa hinweisen:

http://www.klassegegenklasse.org/ein-neuer-bonapartistischer-kurs-in-europa/

auf dem NAO blog hat sich die breite der diskutanten erfreulicherweise etwas nach oben entwickelt. aber es ist natürlich immer noch zu wenig, angesichts der aufgaben, die eine “revolutionäre linke” zu stemmen hätte. insbesondere freut mich, dass sich eine weitere ORGANISATION in die debatte eingeklinkt hat. Angela Kleins artikel zum SIB programm (für die isl) sei daher allen lesern dieses blogs ans herz gelegt:

http://www.islinke.de/anmerkungen_nao.htm

diskutiert werden kann er natürlich auf dem arschhoch-blog:

http://arschhoch.blogsport.de/2012/02/14/anmerkungen-von-angela-klein-isl-zum-papier-der-sib-fuer-eine-neue-antikapitalistische-organisation/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.