Uncategorized

Alles Gute zum „Frauentag“ !

womans_fight

obwohl ich als romantiker, hobbypoet und minnesänger nichts dagegen habe, das „wesen der frau“ in den höchsten tönen zu besingen, bin aber doch dagegen, einzelne menschen — egal ob männer oder frauen — aufgrund ihrer geschlechtszugehörigkeit kulturelle zuschreibungen und rollenklischees anzudichten.
so wie männer und frauen immer aufeinander angewiesen sein werden, so wird es auch immer einen Machtkampf zwischen männlichem und weiblichem einfluss in der gesellschaft geben. und das ist auch gar nicht schlimm, solange beide seiten auf gleicher augenhöhe agieren. in unserer kapitalistisch-patriarchalen gesellschaft liegen aber immer noch die chancen ungleich verteilt und jedes stellen der „frau“ auf einen denkmalssockel ist nur die kehrseite des in wirklichkeit stattfindenden versuchs, die frauen in ihrer traditionellen subalternität festzunageln.
darum sollten sowohl die männer ihre frau als auch die frauen ihren mann stehen, um sich die möglichkeit zu erobern, mehr gemeinsamkeiten miteinander zu entdecken und gemeinsam für ein leben zu kämpfen, das allen menschen die chance auf ein selbstbestimmtes und befreites leben eröffnet. an den patriarchalen rollenzuweisungen leiden beide seiten und beide seiten haben ein interesse daran, dieses hartnäckige erbe der geschichte zu überwinden. männer werden lernen müssen, dass frauen keine „püppchen“ und „prinzessinnen“ sein müssen, um liebenswert zu sein, und frauen werden lernen müssen, dass in männern nicht nur conans und rambos stecken, sondern auch eine weinende dichterseele was „männliches“ ist .
erst wenn wir alle seiten in uns — auch die „dunklen“ — offen zeigen dürfen und diese als liebenswert (an)erkannt werden, werden männer und frauen zusammen eine welt erschaffen können, die den namen „eine menschliche welt“ wahrhaft verdienen wird!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s