Uncategorized

Gedanken zum „Romantischen“

historisch war die romantik eine gegenbewegung zum einseitigen (industriellen) rationalismus. die romantik betont die bedeutung der gefühle und der leidenschaften für den menschen und seine erkenntnisse. man könnte also sagen, aus der romantik ergäben sich die forderungen: — die (natur)wissenschaft mit einer transzendentalen philosophie zu verbinden — (wirtschaftliches) wachstum an eine (höhere) ethik zu binden … Weiterlesen

Uncategorized

Begegnungen

die grosse Börse der Begegnungen manchmal das Tor zu einer anderen bess´ren Welt manchmal auch der Abgrund in die eigenen Hoffnungen und Illusionen die zerschellen müssenan den messerscharfen Klippen der Wirklichkeit  aber wir können vertrau´nunseren Gefühlen und der Liebe die unser Schiff führ´n werden in ruhigere Gewässerauch wenn´s tosend und braust um unsere Ohren wir bleiben fest im Streben dass unser Kurs uns bringt ans Ziel wir wollen uns´re Zweifel als Anker seh´nder uns hält wo sonst … Weiterlesen

Uncategorized

Tanz im AbendRot

sie tanzt  vor einem blassen Himmel  das Abendrot  wirft tiefe Schatten  in ihr Kleid das Glück  macht ihre Schritte federnd  und  der Augen Leuchten voll von Liebe  die Welt umfangend  mit beiden Armen  den neugierigen Geist  gerichtet auf Alles  was dich bewegt meine Erinnerung doch wird bleiben  an deine Güte  und Wahrhaftigkeit  die Schönheit  die … Weiterlesen

Uncategorized

VenusTraum

du entstiegst dem Meer der Schönheit die meine Seele sucht von Anbeginn aller Zeit du gabst mir den Sinn deine Kunst zu versteh`n der Musen Sinnlichkeit verführte mich dich zu lieben auch wenn du entrückt dein Wirken bleibt lebendig in meiner Wirklichkeit bist du der Zenit der mich treibt zum Höchsten empor ich kehre Heim … Weiterlesen

Uncategorized

Liebeslied

Wie soll ich meine Seele halten, dass sie nicht an deine rührt? Wie soll ich sie hinheben über dich zu andern Dingen? Ach gerne möcht ich sie bei irgendwas Verlorenem im Dunkel unterbringen an einer fremden, stillen Stelle, die nicht weiterschwingt, wenn deine Tiefen schwingen. Doch alles, was uns anrührt, dich und mich, nimmt uns … Weiterlesen

Uncategorized

Zärtlichkeit der Lyra

in des Winters Abschied  liegt ein Hauch von Trauer  über das verlor`ne Grau  das mich schütz(t)e  vor dem Leuchten  deiner Gegenwart  ich war das Gefäss  das deine Töne dankbar aufnahm  und umfomte  in meine Metamorphose  vom Schlangenei  zur Heilung der Narben verletzter Gefühle  meine Seele jubilierte  als sie fand  die fehlende Inspiration die mein Herz … Weiterlesen

Uncategorized

DrahtseilAkt

Wandeln auf einem schmalen Grat auf jeder Seite Absturzgefahr ist der Weg in der Mitte denn immer der Beste? die innere Balance halten ist gut aber ohne Risiko kein Gewinn keine Freud´ und jede Schramme wenn wir fallen wird uns erinnern daran dass wir wieder aufgestanden sind der Drahtseilakt des Lebens worin er besteht? Geduld … Weiterlesen

Uncategorized

Anfang

ich wil dir  antworten  aber du bist  in einem anderen (deinem) Universum  meine Rauchzeichen  verpuffen  in der stratosphärischen  Gefühlsleere  da wo mein Herz  keine Luft mehr atmet  aber verzweifelt versucht  seine Liebe lebendig zu halten  auch Schweigen  ist ein mächtiges Wort  es sagt alles  was ich wissen muss Weiterlesen