Uncategorized

Gib mir, was ich brauche, nicht, was ich wünsche…

rose_buch

„Schenk mir das Fingerspitzengefühl,
um herauszufinden, was erstrangig ist.

Bewahre mich vor dem Glauben,
es müsse alles glatt gehen im Leben.

Erinnere mich daran,
dass das Herz oft gegen den Verstand streikt.

Schicke mir im rechten Augenblick
jemand, der den Mut hat,
mir die Wahrheit über die Liebe zu sagen.

Gib mir das tägliche Brot für Leib und Seele,

auf offener Straße eine Geste deiner Liebe,

ein freundliches Echo,

und wenigstens hin und wieder das Erlebnis,
dass ich gebraucht werde.

Mache aus mir einen Menschen,
der einem Schiff mit Tiefgang gleicht,
um auch die zu erreichen, die unten sind.

Gib mir nicht, was ich wünsche,
sondern was ich brauche.“

–Antoine de Saint-Exupéry

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gib mir, was ich brauche, nicht, was ich wünsche…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s