Uncategorized

Lesehinweis zum Spartacusbund

der gen. DGS hat mich auf eine seite aufmerksam gemacht, wo dokumente aus der geschichte des Spartacusbundes (und der österreichischen IKL. nicht zu verwechseln mit der spartacistischen IKL!) digitalisiert werden. inwieweit diese dokumente heute noch von aktuellem interesse sind, sei dahingestellt. für leute, die sich vor allem für trotzkistische sektologie begeistern können, dürfte aber das … Weiterlesen

Uncategorized

Revolüzzen

[dieses Gedicht von Erich Mühsam ist eigentlich der deutschen Sozialdemokratie gewidmet. dies ist aber aus heutiger sicht nur noch historisch verständlich. die heutige SPD hat mit der einstigen partei von Bebel und Liebknecht nun wirklich gar nichts mehr zu tun, und ein „stinkender leichnam“ (Rosa Luxemburg) kann nicht wieder lebendig werden, nicht mal zum osterfest … Weiterlesen

Uncategorized

Gedicht an die Nachgeborenen

von Bertholt Brecht Wirklich, ich lebe in finsteren Zeiten! Das arglose Wort ist töricht. Eine glatte Stirn Deutet auf Unempfindlichkeit hin. Der Lachende Hat die furchtbare Nachricht Nur noch nicht empfangen. Was sind das für Zeiten, wo Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist. Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt! Der … Weiterlesen

Uncategorized

Ent-Scheid-ung

manchmal muss man einen schritt zurückgehen um neuen anlauf nehmen zu können manchmal muss man etwas verlieren um etwas anderes dafür zu gewinnen manchmal muss man auf die nase fallen um umso stärker wieder aufstehen zu können und manchmal müssen wir sogar das liebste gehen lassen um selbst sein und frei sein zu können Weiterlesen

Uncategorized

Gib mir, was ich brauche, nicht, was ich wünsche…

„Schenk mir das Fingerspitzengefühl, um herauszufinden, was erstrangig ist. Bewahre mich vor dem Glauben, es müsse alles glatt gehen im Leben. Erinnere mich daran, dass das Herz oft gegen den Verstand streikt. Schicke mir im rechten Augenblick jemand, der den Mut hat, mir die Wahrheit über die Liebe zu sagen. Gib mir das tägliche Brot … Weiterlesen