Uncategorized

Ode an den Herbst

die tage werden lang und düster die traurigkeiten der verluste vergangener zeiten steigen auf aus ihren gedankengräbern man hat viel zeit für nachdenkliche spaziergänge durch rot-goldene blätterwege die luft ist kühl und klar und die nebelschwaden des morgens vertreibt eine mildwarme altweibersonne die ihre letzte kraft verschwenderisch dem herbst weiht bevor die natur ihre wohlverdiente … Weiterlesen

Uncategorized

Du Einzige, mein schmerzendes Verlangen ist Deine Freiheit

Eine große Liebe lässt sich durch die Realität, das wahre Ich des Geliebten nicht stören. –Hannah Arendt die welt verehrt heuchlerisch die unschuld der blick der reinen seele wird zerstört im getriebe der gefühllosen maschinerie äusserlicher gier doch deine schönheit lässt mein blut fliessen und sucht die schleuse zu deinem herzen welches mir trotz aller entfernung … Weiterlesen

Uncategorized

ISLAMOPHOBIE UND „DAS KIND MIT DEM BAD AUSSCHÜTTEN “

In der Ausgabe vom September 2013 von „Socialist Review“, der Theoriezeitschrift der britischen „Socialist Workers Party“ (SWP), ungeachtet ihrer internen Krisen noch immer die mitgliedsstärkste sich als marxistisch verstehende Organisation im Vereinigten Königreich, schreibt Talat Ahmad unter dem Titel „Islamophobia: Repression and Resistance“ (Islamfeindlichkeit, Repression und Widerstand“ nach durchaus kritischen Worten über islamistische Strömungen: „Als … Weiterlesen

Uncategorized

Was ist ein Dichter, was ein Rezensent?

Was ist ein Dichter? Ein unglücklicher Mensch, der heiße Schmerzen in seinem Herzen trägt, dessen Lippen aber so geartet sind, daß, während Seufzer und Geschrei ihnen entströmen, diese dem fremden Ohr wie schöne Musik ertönen. Es geht ihm, wie einst jenen Unglücklichen, die in Phalaris’ Stier durch ein sacht brennendes Feuer langsam gemartert wurden, deren … Weiterlesen

Uncategorized

Gordische Knoten

ich träumte von deinen berührungen ich stellte mir vor wie es wäre dich zu küssen ich sehnte mich nach deinen umarmungen und wollte mit dir die exstasen der nacht erleben doch alles blieb immer nur in meinem kopf das fleisch blieb unberührt und kalt und doch löst noch heute jeder gedanke an dich einen schauer … Weiterlesen

Uncategorized

NaO-Prozeß geht künftig getrennte Wege

Wir unterstützen die Entscheidung des RSB, den Manifest-Entwurf der 3er-AG nicht zu unterschreiben Stellungnahme von InterKomm und IBT sowie der Ex-SIB-Mitglieder DGS und systemcrash zum gegenwärtigen Stand des NaO-Prozesses Quelle: scharf links.de 9.10.2013 Wir begrüßen die Entscheidung des RSB, den Manifest-Entwurf der 3er-AG nicht zu unterzeichnen und sich an einer Alleingang- und Schnellschuß-NaO-Gründung durch SIB und GAM … Weiterlesen