Uncategorized

Erinnerungen

Sie wiegen so schwer 
und zerren mich zu Boden 
zu meiner Schmerzen Grund 
und doch, ich möchts nicht missen 
wie sie mich treiben 
zur Sehnsucht lichter Höh´
die ohne dich 
kalt und leer 
ohne Bedeutung wär´

ob die Erfüllung 
noch zu Lebzeiten mir vergönnt 
steht wohl irgendwo 
im Himmel eingeschrieben 
doch ich möcht´ heut´
wo wir noch jung 
dass die Sterne unser Haupt bescheinen
und wilde Blumen deinen Weg bekränzen 
auch wenn die Wolken manchmal 
dunkel dräuen 

und meinen nicht mehr kreuzt
und ich will deine Augen funkeln seh´n 
im Glanze ihrer Strahlen 

dann kann die Vergangenheit werden 
ein fernes süsses Bild 
das meine Zukunft und inn´ren Frieden birgt 
und das Leben weiter zieh´n 
wie ein Fluss, der die Sedimente alter Jahre 
in seinem tiefen Bett bewahrt

bunter_stein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.