Uncategorized

Gesprengte Ketten

nun
was soll ich sagen
die freiheit, sie schmeckt fahl und leer
wenn da nicht ist
die leidenschaft und das begehr´

was nützt mir eine edle gesinnung
eine gute idee
wenn da nicht ist ein leib
der mein blut zum strömen bringt
und mich wahrhaft spüren lässt
dass ich leb`

ein körper
er muss nicht aus dem modeheft
entstiegen sein
er muss nicht riechen
wie ein parfum
er muss nur so schön sein
wie deiner, der meine träume nährt

weil bei dir wesen und sein
eins sind
weil dein herz dir
die zunge ist
und deine augen strahlen
wie leuchtende sterne
denn dein geist spiegelt sich darin
der tief greift
bis in meiner seele grund

und den schmerz erlöst
der dort seit ewigkeiten wartet
dass einer ihm die hand reicht, furchtlos
die angst besiegt
und die liebe befreit
aus selbstgeschaffener kerkerhaft

ketten-spreng

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s