Uncategorized

Fliehender Horizont

die Gedanken ständig
angetrieben
von des Alltags Allerlei
abgelenkt von tausend Dingen
und reisen in sekundenschnelle
von einem Ort zum andern 

doch stets bleibt in mir
das Gefühl, welches mich bindet
an dein Antlitz
das mein Herz durchfährt
das tiefverborgene Wesen
der Urprung meiner Sehnsucht
wird erweckt durch mein Verlangen
dir nah zu sein
zu jeder Zeit

auch wenn mein Ziel
mit jeder Absicht
sich entfernt
wie ein fliehender Horizont
so bleibt die Liebe
durch die Suche
und lässt mich sehen
was vorher wortlos blieb
wird unbeschreiblich schön

die Trauer, die durchmischt
die Reise zu der wahren Heimat hin
sind die Dornen an der Rose
die mich stets gemahnen:
wenn ich dich pflücke
endet das Begehr`
und die Wanderschaft verläuft im Kreise

so bleibst du in mir
in meinem Geiste
und lässt mich streben, ewiglich
die Waage hält das Gleichgewicht
im Spiel von Licht und Schatten
denn beide Seiten zusammen formen das Bild
im Ganzen

und erst, wenn ich mir selbstvertrauen kann
und deine Freiheit kostbarer als alle meine Illusionen sind
gewinne ich das Lebensfundament
und in der Erinnerung
wird alles Leid und Schmerz
mit Trost und Heil verschmolzen

horizont_meer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s