Uncategorized

So sieht „volle Beteiligung“ (M. Prütz) bei der NAO aus

Beschluss der 20. Delegiertenkonferenz des RSB 

Beim ersten Teil der Delegiertenkonferenz des RSB am 14. bis 16 Februar 2014 haben die Delegierten ohne Gegenstimme im Wortlaut folgenden Beschluss zur weiteren Beteiligung des RSB am NAO-Prozess gefasst:

„Der RSB ist Teil des NAO-Prozesses und arbeitet darin mit. Die Mitglieder des RSB vertreten im NAO-Prozess die Positionen des RSB* in den gemeinsamen Debatten und Aktivitäten mit den organisierten und unorganisierten Kräften in der NAO.

Die Mitglieder des RSB, die innerhalb des NAO-Prozesses mitarbeiten, haben eine vorrangige Loyalität gegenüber der eigenen Organisation* (RSB) zu wahren.

Das Manifest wird vom RSB trotz erheblicher Bedenken* unterzeichnet und als ein wichtiges Zwischenergebnis der bisherigen Debatte betrachtet. Es handelt sich nicht um ein programmatisches Abschlussdokument des NAO-Prozesses.“

Der Beschluss hält somit seinen Mitgliedern sowohl die Teilnahme als auch die Nichtteilnahme* am NAO-Prozess offen.

[*Hervorhebungen von mir. systemcrash]

Quelle: http://www.rsb4.de/content/view/5228/131/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s