Uncategorized

Der Stachel des schwarzen Etwas

immer wenn ich denk`
es geht mir wieder besser
mein Geist ist frei
und kann mit der Situation gut leben
bejahe sogar, dass dein Weg
niemals zu MIR führen wird
dann kommt mit mal
eine Traurigkeit, die mich überfällt
wie ein Rückschlag auf geglaubtes Überlebtes
sie schreit nach deinem Namen
der sich in mich eingebrannt hat
wie eine Wunde, die sich nicht schliessen will
sie erinnert mich daran, dass ich bei mir beginnen muss
und doch kann ich nicht aufhören, daran zu denken
wie schön es wär, wenn du mich auch etwas lieben könntest
nicht so, wie ich dich liebe, aber doch ein bisschen
dass die Selbstzweifel etwas gemildert würden
dass das Gefühl der Sinnlosigkeit nicht völlig überspielt wird
durch eine unechte Heiterkeit, die das Lachen blechern klingen lässt
durch den zurückgehaltenen Tränenfluss
der mich ertränkt in ungelebten Emotionen

ich weiss, die süsse Bitterkeit
der unerfüllten Liebe
ist der Durchgang
zu einem anderen Selbst
und der Schmerz gebiert die Erkenntnis
für ein realistischeres Sein
doch aller Realismus und alle Erkenntnis
und alle Bejahung der „Freiheit“
ändert nichts daran, dass ich für einen Moment,
dir nahe sein zu können
all` das gerne gäbe
zumindest fühle ich es so
und mein Herz kann ich nicht betrügen

ich fürchte nicht die innere Leere
und die Abgründe des Selbsthasses
ich fürchte die Gleichgültigkeit
denn dann würde ich mich nicht nur selbst verleugnen
sondern würde den Stachel herausreissen, den du mir schenktest
als mir dein Wesen offenbar
er lässt mich nicht vergessen, dass die Welt etwas zu bieten hat
wofür es sich lohnt zu leben
und vielleicht sogar, sein Leben hin zu geben

doch ich weiss auch, ich werde diesen geahnten Traum niemals erreichen
ich bleibe ein ewig Suchender, den die Sehnsucht
nach dem Horizont verzehrt
und der sich zur selben Zeit immer weiter von meiner Seele entfernt
je mehr ich ihn zwingen will

einsamer_baum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.