Uncategorized

Wendepunkt II

ein Gedicht über dich
kann nicht dir gelten
Wörter können nicht ersetzen
mein unmittelbares Gefühl
Sätze sind nicht die Essenz
meiner Wahrnehmung und bilden nicht
deine Wirklichkeit
und mein Denken spiegelt nicht dein Leben

nur gefiltert
dringt etwas von dir
in mich ein
das mich nicht mehr loslässt
es fesselt mich
und indem es mich bindet
entlässt es mich
in eine neue unbekannte Freiheit

die gelebte Erfahrung wird Erinnerung
und senkt sich ab
in die Sedimentschichten uralter Träume
die dich einst sahen
wie du im Ursprung rein gedacht warst

ich liess sie fliegen
mit dem Wind meiner — vermutlich wolkigen — Hoffnungen
und spüre den Geschmack
der entbrannten Liebe
an dem Ort, in dem ich mir selbst begegne
(oder doch zumindest ganz nah gekommen bin)
und jegliche Flucht
sinnlos geworden ist

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s