Uncategorized

Der kurze Sommer strategischer Träume

Die linke nach Griechenland durch den wahlsieg von Syriza im Januar 2015 stellte sich etwas ein, was es schon lange nicht mehr in der deutschen linken gab (jedenfalls nicht in diesem umfang): eine breite strategische debatte, also eine diskussion darüber, was zu tun sei und welchen weg man einschlagen muss. durch die bestätigung der Syriza … Weiterlesen

Uncategorized

Ein paar Anmerkungen zur Wahlnachlese: Griechenland

das vorausgesagte kopf-an-kopf-rennen zwischen Syriza und ND war nun doch nicht ganz so eng, wie man (durchaus berechtigt) vermuten konnte. die gründe dafür dürften einigermassen überschaubar sein: –man wollte keine parteien des „alten regimes“ wiederwählen –die parteien „links“ von Syriza sind wahltechnisch nicht attraktiv (genug) –Tsipras hat einen gewissen „persönlichen“ sympathiebonus, den man nicht unterschätzen sollte … Weiterlesen

Uncategorized

Zeit nach Innen

Zeit sie heilt nicht alle Wunden wie wir uns dies wünschen nach einer Katastrophe beginnt irgendwann wieder die gewohnte Ordnung und die Normalität, wie wir sie kennen aber unter dem Anscheinenden schwärt das erschütterte Selbstwertgefühl weiter und sucht verzweifelt nach Bestätigung im Aussen die es dort nicht findet um sich wenigstens für einige Augenblicke gut … Weiterlesen

Uncategorized

Die „Flüchtlingsfrage“ offenbart die imperialistische Heuchelei

was in diesen tagen als „flüchtlingswelle“ in den medien kursiert, ist das ergebnis der ungleichheit der imperialistischen „weltordnung“, die noch verstärkt wird durch semikoloniale stellvertreterkriege und kriegsgewinnlerische waffenlieferungen in „kriesengebiete“. das humanitäre Geseiere kann nur schlecht darüber hinwegtäuschen, dass es im wesentlichen von seiten der regierungen in den EU ländern darum geht, eine „doppelstrategie“ zu … Weiterlesen

Uncategorized

Gedanken aus der Vergangenheit – von der Zukunft gehalten

„Therefore especially ANTARSYA has no reason for complaining about being betrayed. Rather ANTARSYA was a well-working Cassandra. “Reason” for complaining about being betrayed do have only people, who shared the former illusions of SYRIZA – and still think, it could have ended up with that illusion differently, than it ended up in reality. Hopefully, one … Weiterlesen

Uncategorized

Marxismus oder Dogmatismus

Antwort auf DGS: Warum ich keinE TrotzkistIn bin… der text von DGS verlangt eine etwas umfangreichere antwort, da er — leider — seine kritik am „trotzkismus“ am beispiel der mandelianischen „vierten“ internationale ausübt. gleichzeitig hat dies aber auch vorteile, denn seine kritik bestätigt implizit die kritiker der verschiedenen „trotzkistischen“ oppositionsströmungen am sog. „pabloismus“, auch wenn … Weiterlesen