Uncategorized

Weihnachtsgeschichte mal anders

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

„Denn die einen sind im Dunkeln und die andern sind im Licht und man siehet die im Lichte die im Dunkeln sieht man nicht.“ (Bertolt Brecht)

* * *

es begab sich also in jener zeit, dass der sohn eines zimmermanns beschloss, das grösste imperium auf erden herauszufordern und alle menschen von allen übeln zu befreien.

er bildete zu diesem zweck ein zentralkomitee aus 13 personen, die alle aus proletarischen berufen stammten. seine kriegsausrüstung bestand nicht aus einer reiterarmee oder kampfelefanten, sondern aus einem esel zur fortbewegung. seine grössten waffen waren keine schwerter oder speere, sondern seine worte, die er an alle richtete, die ihn hören wollten.

seine lehren waren einfach und klar. alle menschen sind die söhne und töchter gottes. alle sind gleich wichtig oder unwichtig vor gott. was allein zählt, ist die güte ihres herzens, nicht geld, gold oder Macht. alle menschen finden gnade und erlösung, egal ob hoch oder niedrig, sünder oder heiliger, mann oder frau.

diese lehren waren so radikal, dass er zu seiner zeit nicht verstanden wurde. er wurde ermordet. und auch heute werden seine lehren nicht verstanden.

das imperium, welches er bekämpfte, existiert nicht mehr. dafür gibt es neue. aber die erinnerung an ihn existiert weiter. und allen menschen, die sich eine fühlende seele bewahrt haben, lässt seine geschichte eine saite in ihnen erklingen. sie fühlen, dass die menschliche existenz mehr ist als blut und fleisch, die irgendwann zu staub und asche werden. sie haben sich ein gefühl persönlicher würde und integrität bewahrt, die unbestechlich sind. ihr wert hängt nicht von äusserlichkeiten ab, sondern von ihrem glauben an sich und eine bessere zukunft und ihren entsprechenden taten. ihnen ist es wichtiger, mit sich selbst im reinen zu sein, als mit den wölfen zu heulen.

all diesen menschen bedeutet weihnachten eine botschaft der hoffnung: dass die menschen zu geschwisterlichkeit, frieden und glück befähigt sind und dass für alle in gottes weiter welt ein platz ist, um nach ihrem persönlichen gusto glücklich zu werden. dies ist die wahre weihnachtsbotschaft hinter all dem eitlen tand. möge diese botschaft die welt verändern an mehr als nur drei tagen im jahr:

… UND ALLEN MENSCHEN EIN WOHLGEFALLEN …

und allen bloglesern schöne und erholsame feiertage!

man liest sich wieder 2020!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.