Uncategorized

Tenet – eine (überwiegende) Enttäuschung

„einen Franc für deine gedanken.“ in amerika bekommt man dafür nur einen Penny. ich glaube, mehr sind sie auch nicht wert.“ (Casablanca) ich bin jetzt doch dazu gekommen, mir Tenet anzuschauen. und ich habe mir wirklich ganz fest vorgenommen, keine allzu hoch geschraubte erwartungshaltung aufzubauen. aber natürlich war diese erwartungshaltung dann doch da, – dazu … Weiterlesen

Uncategorized

Wenig Hoffnung in der ‚Realpolitik‘

eigentlich war ich nie ein grosser interessent für ökologische fragen. in meiner phase als sympathisant der TLD (Trotzkistische Liga Deutschlands, heute SpaD [wobei ich mir nicht sicher bin, obs die überhaupt noch gibt. die letzte deutschsprache publikation ist vom Herbst 2019]) hat man sich sogar über die anti-AKW-bewegung (ende der 70er) lustig gemacht als ‚öko-freaks‘. … Weiterlesen

Uncategorized

Jenseits des Hoffens

Gegen ‚linke‘ Illusionen und unpolitischen Zynismus! seit ich das 60te lebensjahr übersprungen habe, spüre ich eine deutliche veränderung. während ich mich früher über jede kleinigkeit masslos aufregen konnte, lässt mich das meiste heutzutage ziemlich kalt. ist das die berühmte altersweisheit oder ist man einfach schon zu abgestumpft (und müde ob des ewigen kämpfens)? vermutlich trifft … Weiterlesen

Uncategorized

Thesen zu Corona-Politiken

(reaktionäre Massenbewegung oder potentiell spaltbar? möglicherweise hängt von der Beantwortung dieser Frage die Zukunftsfähigkeit der linken ab) die pandemie hat dem siegeszug des neoliberalismus einen vorläufigen einhalt geboten. der gesunde menschenverstand, dass ohne gesundheit alles nichts ist, hat den deregulierungswahn gestoppt und und eine tendenzielle wiederbelebung des sozialstaats eingeleitet; wenn auch sicher nur als vorübergehende … Weiterlesen