Neueste Einträge
Uncategorized

Ein fiktives Kurz-Gespräch mit Sahra Wagenknecht

SW: Wenn wir endlich eine Politik hätten, die den Mut hätte, Konzerne ordentlich zu besteuern, große Vermögen zu besteuern, dann könnten wir entlasten und trotzdem in Bildung, in Krankenhäuser, in viele andere Dinge investieren. Und das ist doch das, was eigentlich notwendig wäre. Und ich frage mich, warum das nie gemacht wird. systemcrash: tja, liebe … Weiterlesen

Uncategorized

Was mir (noch) wichtig erscheint

2017 – das jahr des „epochenbruchs“? ist das zu dick aufgetragen? wenn man über die bedeutung der Trump-Wahl nachdenkt, kommt man mit einiger folgerichtigkeit zu dem ergebnis, dass das zeitalter des neoliberalen „freien welthandels“ vorbei ist und nun der kampf einiger kapitalfraktionen (die nicht zwangsläufig identisch sein müssen mit den nationalstaatsgrenzen, aber sich stark auf … Weiterlesen

Uncategorized

Der „grundsätzlich aussehende“ Nafri

wie immer bei komplexen themen, vermischen sich in den debatten um die kölner silvesternacht viel richtiges und viel falsches und das in unterschiedlichen mengenverhältnissen. selbst bei leuten, die sich zum „radikal linken“ spektrum rechnen, gibt es stimmen, die das angewandte „racial profiling“ bei diesem ereignis als ‚lageangemessen‘ einschätzen. (wenn die auch deutlich in der minderheit … Weiterlesen

Uncategorized

Filmbesprechung: „Inferno“ (USA 2016)

„Zobrist [zitiert Dante]: Die Liebe ermuntert die Seele zum Handeln. Sienna: Es heisst aber Schönheit, nicht Liebe.“ ich muss gestehen: ich bin ein Dan Brown-Fan. den roman „Sakrileg“ habe ich an zwei tagen verschlungen (wenn mir meine augen nicht so wehgetan hätten, hätte ich auch an einem geschafft). der film „Da Vinci Code“ dagegen ist … Weiterlesen

Uncategorized

Zur Kritik der Kritik an der ISO-Gründung

Noch ein paar Bemerkungen zur Fusion von isl und RSB  Micha Prütz und Micha Eff haben ein papier mit anmerkungen zur ISO-gründung publiziert, was ich von der stossrichtung her prinzipiell richtig finde. da die beiden aber auch nicht gerade als die gralshüter der ‚orthodoxie‘ bekannt sind, hat das ganze für mich auch einen schalen beigeschmack. … Weiterlesen

Uncategorized

‚Gleichgültigkeit‘ und Bewusstseinskrisen

heute las ich bei facebook im blog iBuddhismus (ein durchaus lesenswerter blog, da er stark an die integrale theorie angelehnt ist, auch wenn sie manchmal etwas simplifiziert dargestellt wird) das folgende: „Der Stolz und die Sünde dieser Zeit ist die Beliebigkeit. Seit zwei Jahrzehnten werden wir unablässig mit Angeboten, Produkten, verschiedensten Werten und Weltbildern bombardiert, … Weiterlesen

Uncategorized

Erfahrung und Gewalt

„Das Proletariat kann also nur weltgeschichtlich existieren, wie der Kommunismus, seine Aktion, nur als ‚weltgeschichtliche‘ Existenz überhaupt vorhanden sein kann; weltgeschichtliche Existenz der Individuen; d.h. Existenz der Individuen, die unmittelbar mit der Weltgeschichte verknüpft ist.“ Marx, Die deutsche Ideologie1 von solyparty [veröffentlich 12.05.2016] Zur Frage, wie sich Marx’sches oder materialistisches Denken zum Universalismus verhalten, lohnt ein … Weiterlesen