Neueste Einträge
Uncategorized

Über Ästhetik, Liebe und Erkenntnis(grenzen)

Die Aufgabe der Philosophie ist nicht das Geben von (praktischen) Tipps [die eh nicht funktionieren], sondern das intelligentere Nachdenken (über sich selbst und ‚Gott und die Welt‘). ‚Erkenntnistheorie‘ im engen philosophischen Sinne hat mich eigentlich schon im relativ zarten Jugendalter umtrieben. Und bis heute bietet mir die ML-‚materialistische‘ ‚Widerspiegelungstheorie‘ zumindest emotional ein gewisses Sicherheitsfundament, auch … Weiterlesen

Uncategorized

Die Bedeutung der ‚Liebe‘ am Beispiel des Filmklassikers „Casablanca“

ich habe den film gefühlt bestimmt schon hundertmal gesehen. mein hauptmotiv war bislang immer Ingrid Bergmann. Die frau ist einfach so hinreissend, dass man sich einfach in sie verlieben muss. aber auch Humphrey Bogart entspricht durchaus gewissen männlichkeitsklischees, deren wirkung man sich nicht (ohne weiteres) entziehen kann. (auch wenn er kleiner war als Bergmann, aber das … Weiterlesen

Uncategorized

Was ist eigentlich (geschichtlicher) ‚Fortschritt‘?

Die Frage klingt vlt aus dem Mund (oder der Tastatur) eines ‚Marxisten‘ ungewöhnlich. Und tatsächlich ist es sie auch. Denn noch immer ist ‚dem‘ Marxismus eine Fortschrittsvorstellung immanent, die davon ausgeht, dass es ‚progressive‘ Stufen in der Entwicklung der menschlichen Gesellschaft gibt, die man als ‚Höherentwicklung‘ beschreiben kann. Möglicherweise ist aber dieser Ausdruck ‚höher‘ zu … Weiterlesen

Uncategorized

Facebook und der Verfall der gesellschaftlichen und politischen Kultur

ich war in den letzten jahren ein grosser anhänger und verfechter der facebook-nutzung. ich habe dort wichtige anregungen und informationen bekommen und einen menschen (virtuell) ‚kennen gelernt‘, die mein leben nachhaltig beeinflusst und verändert hat. und noch heute nutze ich fb als wichtige infoquelle. aber der traum vom ’sozialen netzwerk‘ ist schon lange ausgeträumt. wie … Weiterlesen

Uncategorized

Die GroKo und die ‚linke‘: Was N/Tun?

Nochmal und nochmal ein paar Gedanken zur Strategiedebatte Susan Bonath hat bei KenFM einen nekrolog auf die SPD geschrieben. ich glaube zwar, dass dieser ein wenig verfrüht ist, aber inhaltlich bin ich weitgehend einverstanden. aber ganz zum schluss schreibt sie etwas, worüber ich gerne noch etwas nachdenken würde. „Ja, ein letztes Mal legst du dich … Weiterlesen

Uncategorized

GroKo-Lemminge

Nun ja, jetzt haben wir den Salat …ähh… die GroKo. 66% Ja-Stimmen. Oder wollte der SPD-Vorstand andeuten, dass er mit dem Teufel im Bunde steht? 😉 (von wegen <666>) Wie dem auch sein mag, das Ergebnis ist natürlich nicht überraschend. Und dass Sozialdemokraten einen Hang zu Masochismus und politischen Selbstmord haben, ist auch keine neue … Weiterlesen