Uncategorized

Godzilla, Kong und Co.

Versuch einer kritischen Würdigung des Monsterfilms an sich bin ich kein grosser fan dieses genres, aber durch das schauen einer kino+spezialsendung habe ich doch lust bekommen, was dazu zu schreiben. im fraglichen jugendalter zwischen 14 und 18 (so ganz genau weiss ich das gar nicht mehr) liefen bei uns im kleinen dorfkino natürlich auch diese … Weiterlesen

Uncategorized

Präventive Kriegsverhütung

Filmbesprechung: The Tomorrow War (USA 2021) ich bin an sich kein grosser fan von zeit-science fiction, weil einfach die logischen widersprüche nicht gelöst werden können. da aber dieses genre allein schon durch die Marvel-produktionen (Avengers, Loki, demnächst Dr. Strange und Antman) ein grösseres publikum hat, scheint man diesen plot auch für andere filme gern verwenden … Weiterlesen

Uncategorized

BlogSache

Zur Zukunft der ‚linken‘ ? ich habe ja schon lange hier nichts mehr upgedatet. das hatte zum einen den grund, dass ich zur zeit beruflich ziemlich eingespannt bin. aber auf der anderen seite hatte ich auch gemerkt, dass meine bisherige ‚selbstverständliche‚ identifikation mit gewissen ‚linken inhalten‘ immer bröckeliger wurde; so fiel es mir zunehmend schwerer, … Weiterlesen

Uncategorized

Gedanken zum ‚Normalen‘

in letzter zeit las ich öfter das wort ’normal‘ im zusammenhang mit einer kritischen auseinandersetzung mit der ‚identitätspolitik‘. nun bin ich bin selber nicht gerade ein freund der identitätspolitischen ‚linken‘, aber dieser unkritische gebrauch des wortes ’normal‘ frappiert mich schon. nun bin ich altersmässig ein kind der nach-68er-bewegung, und von daher ist für mich der … Weiterlesen

Uncategorized

Thesen zum Blockbuster-Film

was macht einen ‚erfolgreichen‘ film aus? die frage erscheint auf dem ersten blick einfacher, als sie in wirklichkeit zu beantworten ist. und an dieser stelle würde ich zugleich mit einer ersten ‚these‘ beginnen wollen: es gibt kein ‚rezept‘, sehr wohl aber ‚zutaten‘. was sind das für zutaten? ein film wirkt in erster linie als ‚gesamtkunstwerk‘. … Weiterlesen

Uncategorized

1 Jahr Corona: kippt die Stimmung?

nach einem Jahr in der auf- und ab-entwickung der zahlen verspürt man einen deutlichen anstieg des unmuts und der müdigkeit. auch wenn immer noch die meisten vom sinn der schutzmassnahmen überzeugt sind, so gross ist auch der (verständliche) wunsch nach einer rückkehr zu einem ’normalen‘ leben. nichtsdestotrotz brauchen wir eine strategie, um die gefahren durch … Weiterlesen

Uncategorized

Abschied vom Eindeutigen

über 40 jahre beschäftigung mit der politischen linken haben mich zumindest zu einer erkenntnis geführt: die suche nach (politischer) eindeutigkeit muss als gescheitert betrachtet werden werden. eindeutigkeit mag es auf dem gebiet der naturwissenschaft geben (und selbst das darf gern bezweifelt werden); wenn also Newton ein apfel auf dem kopf fällt, hat er hinterher kopfschmerzen. … Weiterlesen

Uncategorized

Corona und die (Sinn)krise

je länger die pandemie andauert, umso mehr werden gesellschaftliche Kollateralschäden sichtbar werden. es stimmt zwar, dass gesundheit und Leben die höchsten güter sind, aber leben muss auch ausgefüllt werden und der mensch lebt nicht vom brot allein. soziale kontakte und menschliche interaktionen können nicht virtuell ersetzt werden; jedenfalls nicht über einen längeren zeitraum, ohne dass … Weiterlesen

Uncategorized

Stehen ‚Helden‘ im Widerspruch zu ‚linken‘ Gedanken?

nicht zu unrecht werden moderne und postmoderne gesellschaften als ‚postheroisch‘ bezeichnet. daran ist zumindest so viel wahr, dass dass ‚individuelle‘ gegenüber den strukturellen zwängen regelmässig ins hintertreffen gerät. ich bin mir zwar nicht sicher, ob in vorindustriellen zeiten das ‚individuelle‘ einen grösseren stellenwert hatte als heutzutage, aber es kann ja nicht nur ein zufall sein, … Weiterlesen