Uncategorized

Der Hauptfeind steht im eigenen Land!

im geiste von luxemburg und liebknecht für eine neue revolutionäre organisation

der neueste bericht der bundesregierung zu den rüstungsexporten zeigt: das kapital macht zur zeit mord(s)geschäfte.*

die gewachsene produktivität des deutschen kapitals im zusammenklang mit GESUNKENEN REALLÖHNEN in den letzten 10 jahren (und der ausweitung prekärer beschäftigungsverhältnisse) hat für die bourgeoisie ungeahnte möglichkeiten geschaffen für einen neuen platz an der sonne. nicht nur können ökonomisch schwächeren ländern wie z b griechenland die bedingungen diktiert werden, die neue ökonomische potenz wird auch genutzt, um einflusssphären im ausland zu schaffen, einschliesslich militärischer sicherung von wirtschaftsinteressen (vergl. Köhler zu Afhanistan). wenn als nebenprodukt auch noch waffengeschäfte mit konfliktparteien in krisengebieten dazukommen, wird das als zubrot für die kapitalrendite gern angenommen. moralische bedenken in sachen menschenrechte oder demokratie in ländern wie saudi-arabien spielen da keine rolle, solange die profitraten und geschäftsbedingungen hierzulande dem kapital ein rundumsorglos-gefühl vermitteln können. (und in diesen ländern verlässliche vasallen des imperialismus herrschen, selbst wenn sie anhänger islamistisch-fundamentalistischer „rechts“praktiken sind)

der militarismus ist schon immer integraler bestandteil des kapitalismus, und welch aggressives potential der deutsche imperialismus entwickeln kann, ist aus der geschichte allzu bekannt.
auch wenn es im moment scheinbar nur um „geschäfte geht“ — wenn auch mit mordinstrumenten —, so klebt bereits jetzt schon blut an jedem waffen-Euro oder -Dollar.

die alte parole von Karl Liebknecht behält weiterhin ihre volle gültigkeit:

DER HAUPTFEIND STEHT IM EIGENEN LAND !

———-

*http://www.jungewelt.de/2011/12-08/057.php
http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article13756656/Deutsche-Ruestungsexporte-legen-kraeftig-zu.html

zuerst veröffentlicht: http://arschhoch.blogsport.de/2011/12/08/der-hauptfeind-steht-im-eigenen-land/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s